Übernimmt Bürgermeister-Stellvertreter Rüttinger die Sandhäuser Rathausspitze?

(6.2.21)  Gemeinderat Rüttinger gibt seine Kandidatur für Bürgermeisterwahl bekannt.

Nachdem Bürgermeister Georg Kletti im Oktober 2020 überraschend bekannt gegeben hat, dass er für eine weitere Wahlperiode als Bürgermeister für Sandhausen nicht mehr zur Verfügung steht, habe ich mir intensiv Gedanken gemacht wie, es in Sandhausen weitergehen wird. Es wird also eine Person gesucht, die die positive Entwicklung unserer wunderbaren Gemeinde weiter vorantreiben kann.

Für mich ist das Aufgabengebiet eines Bürgermeisters sehr vielseitig, eine Hauptaufgabe wird es sein, gemeinsam mit den Bürgern, den Vereinen, den Unternehmen, Mitarbeitern der Verwaltung und dem Gemeinderat die Zukunft der Gemeinde zu gestalten.

Bürgermeister zu sein bedeutet für mich, mit den vorhandenen Ressourcen und Entscheidungen sinnvoll umzugehen und während der Amtszeit mit Engagement und Beharrlichkeit für eine zukunftsweisende, offene und transparente Politik einzustehen und unsere Gemeinde mit all ihren unterschiedlichen Facetten weiterhin erfolgreich zu führen. Meine Absicht als Bürgermeister zu kandidieren habe ich frühzeitig bei meinem Ortsverein angezeigt.

Ich habe dann die Rückmeldung erhalten, dass man einen neutralen Kandidaten suche und unterstützen möchte. Danach habe ich von einer Kandidatur Abstand genommen. Zahlreiche Bürger haben mich zwischenzeitlich angesprochen und mir signalisiert das sie in meiner Person ihren zukünftigen Bürgermeister sehen, da ich die typische Sandhäuser Tugend wie Bodenständigkeit, Zuverlässigkeit, Willensstärke und Fleiß verkörpere.

Nun ist es an der Zeit die zahlreichen Anfragen und Zusprechung zu akzeptieren. Unter unserem Wahlmotto: – Zuhören, Verstehen, Anpacken – Einer wie Wir, Einer von Hier, Wir für Ihn-, möchte ich mich der Aufgabe stellen und meine Heimat gemeinsam mit Ihnen weiter gestalten und voranbringen. Deshalb habe ich mich nach reiflicher Überlegung dafür entschieden, mich um dieses verantwortungsvolle Amt als Bürgermeister zu bewerben.

Als unabhängiger Einzelbewerber möchte ich ein Bürgermeister für alle Bürgerinnen und Bürger in unserer Gemeinde sein. Hier vor Ort will ich über alle Partei- und Ortsgrenzen hinweg gemeinsam mit Ihnen die Zukunft in unserer Gemeinde gestalten. Durch meine 26-Jährige Berufserfahrung in einem international agierenden Großkonzern sehe ich mich als hinreichend qualifiziert, diese Herausforderung anzustreben. Während meiner beruflichen Tätigkeit habe ich wertvolle Einsichten in Personalführung und Personalpolitik gewinnen können.

Seit zehn Jahren bin ich intensiv mit der Kommunalpolitik vertraut. Als Mitglied im Gemeinderat konnte ich im technischen Ausschuss sowie im Haupt- und Finanzausschusses erheblich bei der Zukunftsgestaltung unserer Gemeinde mitwirken. Im Laufe meiner Tätigkeit wurde ich zum stellvertretenden Bürgermeister gewählt, hierbei konnte ich bereits einige Erfahrungen sammeln.

Meine Tätigkeit als ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Karlsruhe runden mein Persönlichkeitsprofil ab. Durch Meine Tätigkeit im Vorstand der SPD-Sandhausen bilde ich einen festen Anker zur Politik. Weiterhin unterstütze ich in der Vereinslandschaft viele Sandhäuser Vereine. Hierdurch fühle ich mich mit dem Vereinsleben bestens vernetzt.

Die Geschichte sowie die Traditionen um unsere Gemeinde kenne ich schon von klein auf. Da mir der Kontakt zu den Mitmenschen sehr am Herzen liegt, engagiere ich mich seit Jahren in meiner Heimatgemeinde.

Gerne nenne ich an dieser Stelle meine Vorstellungen für Sandhausen:

  • Ich möchte unsere Gemeinde gemeinsam mit Ihnen, verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger zukunftsorientiert und familienfreundlich gestalten.
  • Jugendliche und Senioren aktiv in das Geschehen einbinden.
  • Neue wirtschaftliche Lösungen finden und bewährtes übernehmen.
  • Eine verantwortungsvolle Finanz- und Haushaltspolitik betreiben.

Gerade auf der Finanz- und Haushaltsplanung wird in den kommenden Jahren ein ganz besonderer Schwerpunkt liegen. Insbesondere die finanziellen Folgen der Corona-Pandemie sind bisher nur schwer einzuschätzen und können auch über längere Zeiträume zu erheblichen Einnahmeausfällen führen. Nicht zu vergessen an dieser Stelle die zahlreichen Betriebe und Unternehmen die Aufgrund der Pandemie nicht mehr ihren Betrieb fortführen können und die daraus steigende Zahl an Arbeitssuchenden.

Daher ist es unumgänglich alle bereits vorgesehenen Ausgaben und konkretisierten Projekte zu prüfen und bestmöglich zu überwachen, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Ebenso wichtig ist es, alle Mittel möglichst nachhaltig zu investieren, damit die Gemeinde in den Folgejahren bei den laufenden Ausgaben Einsparungen verbuchen kann. Mir ist bewusst das wahllose Wahlversprechen kein Nährboden und keine Zukunft bieten, im gemeinsamen Dialog die guten und auch die negativen Dinge in unserer Gemeinde sehen, verstehen und lösungsorientiert anpacken. 

Seit 22 Jahren bin ich mit Daniela meiner Lebensgefährtin liiert. Aus Liebe entstand Leben, so konnten unsere beiden Söhne das Licht der Welt erblicken, beide Jungs sind noch Schüler. Wichtig ist uns, dass innerhalb der Familie jeder zufrieden und mit sich im reinen ist. Hierbei spürt jeder die Kraft einer intakten Familie und findet einen festen Anker. Wir lösen entstandene Probleme GEMEINSAM und richten immer den Blick nach vorn.

Mein stets offenes Ohr für die Belange der Sandhäuser Bürgerschaft sorgt dafür, dass sich Bürgerinnen und Bürger in die Entwicklung der Gemeinde miteinbringen können und dürfen. Ich werde mich mit ehrlichem Engagement der Verantwortung als Bürgermeister stellen.

Auch Ich habe mich an die bestehende Corona Regel gehalten, als Bürgermeisterkandidat sehe ich mich hier in einer Art Vorbildfunktion. Meine Bewerbung habe ich nach einem Spaziergang und zahlreichen Gesprächen mit Sandhäuser Bürgern fristgerecht eingereicht.


Hinweis der Redaktion: Wir veröffentlichen (auf Wunsch) von jedem/r Kanditaten/in einen Vorstellungs-/Bewerbungsbericht. Für den Inhalt ist nicht die Redaktion, sondern ausschließlich der/die Bewerber/in verantwortlich.


 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=136725

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen