Volksbank-Areal: Abriss beendet – Neubau beginnt zunächst mit Kran-Aufbau

Beginn des Abrisses im August mit dem symbolischen ersten Baggerbiss

(16.12.21 – mu) Seit Mitte August diesen Jahres erfolgte der Abriss der Gebäude auf dem Volksbank-Areal Ecke Rohrbacherstraße / Schwetzingerstraße. Auf dieser Fläche, die das Volksbank-Filial-Gebäude, ein Bürogebäude (in dem jahrelang die Polizei untergebracht war) und die ehemalige Gaststätte Rebstock umfasste, werden zwei neue Gebäude errichtet.  Das eine mit 13 Wohneinheiten und rund 950 qm Wohnfläche, das andere als Geschäftsgebäude mit zwei Geschossen, in dem auch wieder die Volksbank residieren wird. Die Fertigstellung ist für Ende 2023 geplant.

Nachdem nun Schritt eins – der Abriss – vollbracht war, geht es nun an den Neubau. Als erstes wurde mit Hilfe eines großen Mobilkrans der noch größere Baustellenkran aufgebaut. Hierzu wurde die Abbiegespur in die Schwetzingerstraße gesperrt – was vorher in der Presse angekündigt worden war.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=145291

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen