Was macht die Freien Wähler so beliebt? Die Wildsau!

978 - FW Wildschweinessen 2

Chefköchin, Jägerin und Gemeinderätin Anita Kühner (Hubertusklause Ochsenbach)

(fwu – 1.10.13) Den tatsächlichen Beliebtheitswert der Freien Wähler sollte man nicht versuchen, im aktuellen Bundestags-Wahlergebnisse abzulesen. Zum einen sind die „echten“ Freien Wähler dort garnicht angetreten, zum anderen deuten wichtige „Indikatoren“ auf einen sehr hohen Beliebtheitswert hin: nehmen wir z.B. den Besuch einer Parteiveranstaltung.

Kaum eine andere nicht dem Wahlkampf geschuldete Veranstaltung einer Partei hat so viele Besucher angezogen, wie das Wildschweinessen der Freien Wähler am letzten Wochenende auf dem Gelände der Kleintierzüchter in St. Ilgen.

978 - FW Wildschweinessen 1

Mandatsträger und Mitglieder der FW

Nun mögen Sympathisanten anderer Parteien einwerfen, dass dieser hervorragende Besuch nicht primär dem politischen Konzept der Partei zuzuschreiben ist, sondern alleine dem kulinarischen Vermögen ihrer Mandatsträger, insbesondere dem von Anita Kühner, Wirtin der Ochsenbacher Hubertusklause.

978 - FW Wildschweinessen 3Dem können wir weder zustimmen, noch es ablehnen, da wir vor Ort keine Umfrage in diese Richtung unternommen haben. Tatsache jedoch ist, dass den 90 Portionen Wildschwein binnen kurzer Zeit ihren Abnehmer gefunden hatten. Kein Wunder, handelt es sich doch um eine echte Spezialität, die man anderswo zu diesem Preis kaum geboten bekommt.

Auch wollen wir nicht behaupten, dass ausschließlich tatsächliche Wähler der Freien Wähler zum Wildschweinessen gekommen waren, guter Geschmack ist ja durchaus in allen politischen Parteien vorhanden.

978 - FW Wildschweinessen 4Wie dem auch sei, die Veranstaltung war kulinarisch ein voller Erfolg und warum man die Freien Wähler sympathisch findet, wird bei den kommenden Wahlen im Mai (Europawahl, Kreistagswahl, Kommunalwahl) letztendlich unerheblich sein.

Da könnte man sich glatt fragen, ob das leckere Wildschwein nicht unter Umständen als“ Parteiendoping“ anrüchig ist. Wobei: Es schmeckte nicht nur vorzüglich sondern roch auch extrem lecker.

978 - FW Wildschweinessen 5

Schmeckte vorzüglich: Das Wildschwein

 

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=39825

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen