Weihnachten 2013 – Ortseingang Leimen: WAS bitte ist denn das für’n Ding?

1951 - Weihnachtsbaum Leimen 2

Ein liebevolles Bild der „Installation“

(fwu 2.12.13 – Vorsicht! Leichte Satire) Auf dem Georgi-Marktplatz fand am Wochenende der durchaus stimmungsvolle Leimener Weihnachtsmarkt statt. Kinder sangen, der Weihnachtsmann bescherte, Stadt- und Feuerwehrkapelle und Akkordeonorchester spielten Weihnachtslieder, der Glühwein schmeckte und vorweinachtliche Stimmung lag in der Luft (Bericht mit großer Bilderstrecke folgt).

Sollte man garnicht glauben, daß es so einen echten Weihnachtsmarkt in Leimen gibt, wenn man den „Weihnachts-was-auch-immer-das sein soll-Baum“ am großen Kreisel zwischen Leimen und St. Ilgen sieht. Eine wirklich total stimmungs- und liebevolle Weihnachtsdeko, die da steht. Echt jetzt, voll gelungen!

1951 - Weihnachtsbaum Leimen 3

… und so sieht es ohne sonnenuntergangs-„Weihnachtsstimmung“ aus …

Ist das gesellschafts- oder weihnachtskritisch gemeint oder ist das Satire? Soll das auf  das Waldsterben hinweisen? Ist das vielleicht als Protest gedacht …. *nachdenkt* …. *immer noch nachdenkt* …. nein – wird wohl doch kein Protest sein.

Dann vielleicht …. *nachdenkt* …. *immer noch nachdenkt* …. Nein, es fällt uns nicht ein, was das sein oder wofür das stehen könnte. Ein Mahnmal gegen Bulimie vielleicht? Oder gar KUNST? Wir haben aber kein Preisschild gesehen. Wird wohl also auch keine Kunst sein.

Man könnte aber ein Schild anbringen: „Vorsicht – weihnachtsfreie Zone – betreten auf eigene Gefahr“. Dann würde es möglicherweise Sinn machen.

Wir sind wirklich hin- und hergerissen zwischen Begeisterung (tolle Satire!) und Trauer (früher war Weihnachten noch schön …).

437 - xmastree

An gleichere Stelle 2011 (anklicken um zum Bericht zu gelangen)

Das Beste an dieser „Installation“ ist wohl, daß die meisten Autofahrer und Passanten sie entweder nicht bemerken oder zumindest nicht mit Weihnachten in Verbindung bringen.

Nur so ein paar unverbesserliche Nostalgiker nörgeln wahrscheinlich wieder rum! Wo bleibt Euer Humor?

PS: Die seit Jahren ungegossene und mumifizierte Redaktions-Topfpflanze hat deutlich mehr Bezug zu Weihnachten als „DAS DING“ – Sie (die verblichene Topfpflanze) bekommt jetzt noch ein Stückchen Lametta umgehängt und dann kann Weihnachten kommen. Und jetzt alle für DAS DING Verantwortliche bitte laut mitsingen: „O du fröhliche, o du selige ….“

Nachtrag der Redaktion: Am späten Nachmittag des heutigen Tages wurde die „Kreiselinstallation“ mit einem „echten“ Weihnachtsbaum stimmungsmäßig aufgehellt. Bild folgt.

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=42715

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen