Weihnachten kommt: Nußloch mit „Adventszaun“ statt Adventskalender

(ekn – 24.11.20) Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten können wir in diesem Jahr keine Adventsfenster wie gewohnt mit einer Feier vor Nußlocher Häusern, Schulen und Kindergärten eröffnen. Doch einen Adventskalender in Form eines „Adventszauns“ an der evangelischen Kirche können wir gemeinsam mit Ihnen entstehen lassen. 24 adventliche Beiträge z.B.  Geschichten, Gedichte, Bilder und vieles mehr können Teil  eines Nußlocher „Adventszauns“ werden.

Einige der Adventsfenster werden in diesem Jahr von den Nußlocher Konfirmandinnen und Konfirmanden gestaltet, bei der Gestaltung der übrigen Adventsfenster kann jeder mitmachen: Privatpersonen, Schulen, Kindergärten,  Gruppen, Kreise. Der „Adventszaun“ gibt uns die Möglichkeit, immer wieder beim Spaziergang oder beim Einkaufen vorbei zu schauen, die adventlichen Beiträge zu lesen, zu betrachten und innezuhalten, um das Kommen von Weihnachten zu erwarten.

Damit wir am 24. Dezember einen Adventszaun mit vielen, schönen adventlichen Beiträgen wie beispielsweise Geschichten, Bilder usw. bestaunen dürfen, benötigen wir Ihre Unterstützung: Schicken Sie uns eine Geschichte, ein Gedicht, ein Bild, oder etwas anderes, was zur Adventszeit passt und teilen Sie uns mit, für welchen Tag der Adventszeit ihr Beitrag gedacht ist. Die Geschichte, das Bild, usw. für den Adventszaun darf zusammen zwei DIN A4 Seiten groß sein. Gerne würden wir bei der Veröffentlichung Ihres Beitrags darunter schreiben von wem er ist. Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, bitten wir Sie, dies ausdrücklich mitzuteilen. Ansonsten gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte senden Sie ihren Beitrag per E-Mail an Yvonne Stuber, E-Mail-Adresse: [email protected] oder geben Sie ihn im evang. Pfarrbüro ab.

Ab dem 01. Dezember werden wir jeden Tag ab 15.00 Uhr am Adventszaun bei der evangelischen Kirche (Sinsheimer Straße) den für diesen Tag zugesandten Beitrag aushängen. Wir laden Sie herzlich ein, sich am Nußlocher Adventskalender zu beteiligen. Falls Sie noch Fragen haben, wenden sie sich bitte an Yvonne Stuber, Tel. 06224 15294 oder an Alois Schwane, Tel. 06224 15928. Dieser Adventskalender bzw. „Adventszaun“ soll uns die Möglichkeit geben, einmal am Tag innezuhalten und „Das Kommen von Weihnachten zu spüren“.

Im Mittelpunkt steht der jeweilige adventliche Beitrag, den man am Adventszaun ab den nachfolgenden Terminen betrachten kann.

  • Di. 01.12. von Familie Stuber
  • Mi. 02.12. vom Paul-Gerhardt-Kindergarten
  • Do. 03.12. von Hannah H.
  • Fr. 04.12. von Familie Schwane
  • Sa. 05.12. von Konfirmandinnen und Konfirmanden
  • So. 06.12. von Konfirmandinnen und Konfirmanden
  • Mo. 07.12. von Familie Wehle
  • Di. 08.12. vom Friedrich-Fröbel-Kindergarten
  • Mi. 09.12. von Uli Ziegler
  • Do. 10.12.
  • Fr. 11.12. von Konfirmandinnen und Konfirmanden
  • Sa. 12.12. vom St. Josef Kindergarten
  • So. 13.12. von der Schillerschule
  • Mo. 14.12. vom St. Michael Kindergarten
  • Di. 15.12. von Pray&Play
  • Mi. 16.12. von Konfirmandinnen und Konfirmanden
  • Do. 17.12.
  • Fr. 18.12. von Konfirmandinnen und Konfirmanden
  • Sa. 19.12. von Konfirmandinnen und Konfirmanden
  • So. 20.12.
  • Mo. 21.12. von Familie Brenner
  • Di. 22.12.
  • Mi. 23.12.
LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=135250

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen