Wild Bees Academy in den Osterferien: Erfolgreiches 2. Girls Camp

6898 - Gruppenfoto Girls Camp 2(as – 4.4.16) In der einwöchigen Osterpause fanden sich 17 Spielerinnen aus der Region, Schwetzingen, Wiesloch und Hockenheim zum 2. Girls Camp, diesmal im Rahmen der Wild Bees Academy, in der Hardtwaldhalle Sandhausen ein. An drei Tagen, jeweils von 9 bis 14 Uhr, wurden weiterführende Grundlagen und Techniken vermittelt. Gast- und Regionaltrainer Rene Ulrich aus Mannheim forderte die Mädels gleich am ersten Tag beim Thema Ballhandling. Dribblen und Passen mit zwei Bällen war der Hauptbestandteil der Übungen. Aufgeteilt in zwei Gruppen feilten die Coaches Tobias Lenz, „Amy“ Aruna, Mike Wicks und Thomas Weidlich am Korbleger, Angriffsbewegungen und verschiedenen Täuschungen.

Während der Themenblocks führte Trainer Thorsten Schulz immer wieder mit einzelnen Spielerinnen Individualtraining durch. Es wurde viel am Wurf gearbeitet und in kürzester Zeit konnten kleine Teilerfolge gefeiert werden. Zum Abschluß zeigten die Trainer den Teilnehmerinnen verschiedene Übungen um Sprungelenks- und Kniemuskulatur zu stärken, um Verletzungen vorzubeugen.

Tag 2 begann Coach Mike mit Bewegungslehre und Stabilisationsübungen und brachte einige Mädels gehörig zum Schwitzen. Nach Trink- und Obstpause, natürlich auch Bestandteil an den anderen Tagen, ging es wieder mit Ballhandling weiter. Festes Dribbeln und dabei das Erfüllen verschiedenster Aufgaben wurde geübt. Darauf aufbauend wurden Freilauf-Varianten geübt und das Reagieren auf die Verteidigung im ‚1 gegen 1‘. Der Backdoor Cut wurde teilweise zum ersten Mal geschult und brachte schnelle Erfolge. In kleinen Gruppen wurde das Erlernte in der Live-Situation weiter umgesetzt und korrigiert.

Am dritten Tag zeigte sich weiter keine Ermüdung bei den Mädels und selbst in Pausen übten sie die neu erlernten Techniken. So stand am Abschlußtag, nach einem intensiven Defense Block mit Fußarbeit, Position am und fern vom Ball sowie Pick-and-Roll-Verteidigung (aus der Konzeption der TG Sandhausen) der Spass im Vordergrund. Wurfspiele, Kleingruppenwettkämpfe und ein Spiel Coaches vs Spielerinnen rundeten das erfolgreiche Camp ab.
Das Trainerteam bedankt sich für die aufgeschlossenen und wissbegierigen Teilnehmerinnen, die in kurzer Zeit tolle Fortschritte erzielen konnten.
Bleibt am Ball und übt weiter so fleißig.

EIn großer Dank auch an den Freundeskreis Basketball für die Unterstützung und die leckere Verpflegung in der Halle!

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=78038

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen