Yucca-Palme überwacht Baustelle und blüht dabei auf

(kb – 13.09.2020) In der Leimener Römerstraße ist seit über 30 Jahren eine Yucca-Palme zuhause. Sie stand schon in der ersten gemeinsamen Wohnung der Eltern, bis sie vor einigen Jahren in Julia Brümmers Besitz überging. Inzwischen ist aus dem zarten Pflänzchen ein ca. zwei Meter hohes Bäumchen mit sehr spitzen Blättern geworden.

So schaut sie mittlerweile auch aus der Öffnung im Dach des zweiten Obergeschosses, wo sie ihren Platz auf dem Balkon hat.

Von hier hat sie einen guten Ausblick über Leimen und auch auf die Baustelle vor dem Haus. Ob Ihr nun der sonnige Panoramaplatz oder der gute Baufortschritt besonders gut gefällt, lässt sich nicht abschließend sagen. Wohl fühlt sie sich dort aber offensichtlich, denn sie blüht dieses Jahr zum ersten Mal, so die gelernte Gärtnerin sichtlich stolz.

Dass sie nicht nur die Palme, sondern auch ihren grünen Daumen von Ihren Eltern hat, kann man an deren bunten Garten vier Stockwerke darunter gut erkennen.

Für Sie ausgesuchte Artikel - ebenfalls lesenswert:

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=133539

Sie müssen eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Login

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen