Das spezielle Angebot für den Wahlsonntag: DOPPELTES Stimmgewicht je Wähler

6808 - Wahlplakate(fwu – 12.3.16) Lamentieren nützt nichts. Niemand kann die Wähler zu Wahl zwingen! Wer die Wähler an die Urne (nicht in die Urne!) bringen will, muss Versprechungen machen. Am besten solche Versprechungen, die auch eingehalten werden.

Und damit fangen wir jetzt einmal an:

Wir versprechen unseren Leserinnen und Lesern, daß jede gültige abgegebene Stimme bei dieser Wahl doppeltes Gewicht hat! Das ist fast so, als dürften SIE zweimal wählen gehen. Warum das so ist? Nun, die Wahlbeteiligung dürfte bei etwas über  50 % liegen. Wenn alle Wähler wählen gingen, hätte IHRE Stimme nur einfaches Gewicht. Wenn aber nur die Hälfte der Wähler wählen geht, hat IHRE Stimme somit doppeltes Gewicht! Aber nur, wenn SIE zur Wahl gehen. Also gönnen SIE sich diesen Machtzuwachs.

Aber immer daran denken oder wie schon Monty Python in Always walk on the bright side of life sagte: Jeder nur ein Kreuz bei den Landtagswahlen. Zählt trotzdem fast doppelt (siehe oben) und Sie sind das Kreuz auch anschließend wieder los und müssen nicht aus dem letzten Loch pfeiffen (auch wenn die Melodie sehr eingängig ist).

CHECK!


OB-Wahl: Wählen Sie doch wen Sie wollen!

Shit happens! Wir entschuldigen uns dafür

Ich geht zur Wahl (und wähle auch!)

Bei der Leimener OB-Wahl können SIE ebenfalls ein Kreuz machen (zählt doppelt, siehe oben). Bei einem/r OB-Kandiaten/in, der/die auf dem Wahlzettel steht.

Oder SIE schließen sich der „Wir-wollen-Felden“-Initiative an und schreiben „Claudia Felden, Leimen“ in die freie Zeile auf den Wahlzettel. Das ist dann auch gültig (und zählt doppelt, siehe oben).

Falls SIE mit keiner dieser Lösungen zur OB-Wahl zufrieden sind, können Sie auch in das freie Feld eintragen, wen SIE wollen. Die Stimme ist dann aber nur gültig, wenn die von Ihnen dort eingetragene Person eindeutig identifizierbar ist, Deutscher ist und das passive Wahlrecht besitzt. Ansonsten wäre diese „Ich wähle wen ich will“-Stimme ungültig.


Wie auch immer, gehen Sie wählen.

Gönnen Sie sich doch einmal das doppelte Stimmgewicht.

Die Demokratie dankt es Ihnen!

CHECK!!


Eine ruhige und sachliche Alternative

Wenn Ihnen in diesem Wahlaufruf der notwendige Ernst (sic!) fehlt, liegt das 1.) daran, das er nicht mehr kandidiert und 2.) können Sie den garantiert ernst-gemeinten Wahlaufruf des Landrats Stefan Dallinger lesen. Vielleicht überzeugt er sie ja. Zumindest sieht er das mit der Wahl fast genauso wie wir (bis auf den humorvollen Unterton).

CHECK!!!


Wahlparty (Zutritt nur mit abgegebener Stimme)

Fall Sie sich auch noch für den Ausgang der Wahl in Leimen interessierten, dürfte ein Blick in unsere Facebookgruppe am Sonntag ab 18 Uhr lohnen. Wir sind im Rathaus und posten dort (in der Facebookgruppe!) alle Ergebnisse, so wie sie reinkommen (im Rathaus). Schneller können Sie kaum informiert sein und mit der Wahlparty anfangen.

Sekt oder Selters, mit uns können Sie garantiert eher anstoßen!

CHECK!!!!


Die Ergebnisse aus allen Wahlkreisen des Rhein-Neckar-Kreises finden Sie auf der Seite des Landratsamtes


LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=77122

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen