Faksimile „Artzney Buch“ – Color Druck Leimen Kunstdrucker des Jahres

Das mit dem Scheufelen Award 2011 ausgezeichnete Faksimile des „Artzney Buches“ von Christoph Wirsung aus der Bibliotheca Palatina, Heidelberg

Die ColorDruckLeimen GmbH wurde als Kunstdrucker des Jahres ausgezeichnet. Den Druck&Medien Award 2011 erhielt die Druckerei für die originalgetreue Nachbildung des gedruckten „Artzney Buchs, Medizin für den Gemeinen Mann“ von Christoph Wirsung. Das Original stammt aus der historischen Bibliothek „Bibliotheca Palatina“. Auftraggeber war der Bibliotheca Palatina Verlag.

Rund 500 Gäste der deutschen Druckwirtschaft feierten die Gewinner der Druck&Medien Awards 2011 im Grand Hyatt Hotel in Berlin. Das Fachmagazin Druck&Medien verleiht den Award seit 2005 jährlich. Der unabhängige Preis hat sich als feste Größe in der Branche etabliert. Er zeichnet herausragende Leistungen in den Bereichen Qualität und Reproduktion, Druck und Verarbeitung, Konzeption sowie Design und Umsetzung aus. Die insgesamt 21 Auszeichnungen zeigen, wie vielseitig das Leistungsspektrum der deutschen Druck- und Mediendienstleister ist und welche außergewöhnlichen Produkte und Dienstleistungen sie Jahr für Jahr erbringen.

Als Kunstdrucker des Jahres wurde ColorDruck mit dem Scheufelen Award prämiert. Der badische Mediendienstleister erhielt die Auszeichnung für die Faksimilierung des „Artzney Buchs“ von Christoph Wirsung. Von dem 1568 in Heidelberg gedruckten Werk aus der Bibliotheca Palatina, die im 17. Jahrhundert von der Biblioteca Apostolica Vaticana in Rom einverleibt wurde, wurden rund 1.000 Exemplare nachgedruckt. Das Buch wird vom Bibliotheca Palatina Verlag herausgegeben. Besonders beeindruckt hat die Jury dabei die aufwändige Koordination seitens ColorDruck und des Buchdesigners Peter Mack bei der Herstellung des bibliophilen Meisterwerks. Als beispiellos würdigte das Gremium darüber hinaus die Kombination historischer Arbeitsweisen mit neuester Technik, die es erst ermöglichte das kunstvoll gestaltete und reichhaltig verzierte Original nachzubilden.

Das Faksimile umfasst 936 einfarbig im Offset bedruckte Seiten. Der unbedruckte Vorsatz ist mit dem Wasserzeichen des Vatikans, den Schlüsseln Petri, verziert. Der Einband aus vegetabilem Kalbsleder ist siebenfarbig bedruckt und mit einer 23-Karat-Goldprägung versehen. Der fünffarbige Goldschnitt wurde von Hand punziert und bemalt. Die Einbandinnenseite wurde ebenfalls mit einem Prägeklischee in 23-karätigem Gold versehen. Für das Prägen des Buchrandes entwickelten und bauten die Experten eigens eine spezielle Goldprägemaschine. Der Buchblock wurde dem Original entsprechend im Siebdruckverfahren bedruckt. Das Gesamtkunstwerk steckt in einem Schuber aus Plexiglas, den ebenfalls eine Goldprägung ziert.

„Für die detailreiche Nachbildung des Artzneybuchs haben wir zwei Jahre benötigt. Wir haben dabei druck- und verfahrenstechnisch außergewöhnliche Wege beschritten und konnten so eine erstklassige Qualität erzielen“, erklärt Rainer Bender, Geschäftsführer von ColorDruck. Das Faksimile beeindruckte die Fachwelt bereits zum zweiten Mal. Im Mai dieses Jahres wurde das Meisterwerk bereits mit dem GWA Award in Gold prämiert. ColorDruck-Geschäftsführer Joachim Beigel dazu: „Über die erneute Auszeichnung und die Anerkennung der deutschen Druckbranche für unsere Arbeit freuen wir uns sehr.“

(Pressemitteilung)

LeimenBlog.de Ihre lokale Internetzeitung für Leimen, Nußloch, Sandhausen

Kurz-URL: https://leimenblog.de/?p=9692

Kommentare sind geschlossen

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen